Basketball Boxen Budo Handball Leichtathletik Tanzen Tennis Tischtennis Turnen Volleyball


Aktuell

NRW Newcomer Cup

NRW Newcomercup 2012 in Gelsenkirchen.

2. PLatz in der Mannschaftwertung U 18 Ju-Jutsu-Fighting
 
Florian Knaak, Samantha Eschbach, Kevin Olbrich, Dimitrij Erhardt, Manuel Beuke und Deborah Garvie als Betreuer, Jaqueline Holland-Moritz, Julian Olbrich, Klaus-Jürgen Sieberg (Kampfrichter und Trainer) v. links

100 Sportler aus 3 Bundesländern meldeten sich um sich auf dem 3.Necomer-Cup in Gelsenkirchen in den Disziplinen Duo und Fighting zu messen.
Sieben Sportler von der Fachgruppe Ju-Jutsu der Abteilung Budotechniken waren nach Gelsenkirchen gefahren um sich im Nachwuchsbereich mit anderen Ju-Jutsuka zu messen. Nach gut einer Stunde Zeitverzögerung (technische Probleme mit der EDV) ging der jüngste der Mannschaft, Dimitrij Erhardt, neun Jahre, als Neuling auf die Matte. Nach zwei gewonnen und zwei verlorenen Kämpfen hatte Dimitrij in der Endabrechnung das Nachsehen und rutschte im direkten Vergleich mit vier Punkten Unterschied zu seinem Kontrahenten vom Bushido-Ryu Gelsenkirchen, Dan Bormann, auf den vierten Rang.
Julian Olbrich, konnte sich überhaupt nicht auf seine Gegner einstellen und verlor im entscheidenden Kampf um Platz drei. Platz vier.
Die beiden Menderinnen, Joana Börsken und Samantha Eschbach, , standen sich gleich im ersten Kampf , als Kontrahenten gegenüber. Diesen Kampf konnte Samantha für sich entscheiden. Samantha erreichte in der Schlussrechnung vor Jana Reinisch Platz zwei auf dem Treppchen. Joana war verletzungsbedingt im letzten Kampf ausgeschieden und erreichte noch einen guten dritten Platz.
Jaqueline Holland-Moritz, U 18 w, zeigte in ihren Kämpfen gleich wer gewinnen wollte. Ihre Anstrengung wurde mit dem ersten Platz auf dem Treppchen belohnt.
Florian Knaak musste sich im Kampf um Platz eins mit einem knappen Ergebniss gegen Michael Brumann vom JC Velen-Reken geschlagen geben.
Kevin Olbrich mangels Starter in der U 21 in seiner Gewichtsklasse , startete bei den Senioren bis 77 kg und konnte sich im kleinen Finale gegen Detlef Geseke vom Budosport-Gelderland behaupten und belegte Platz drei.
Die Betreuerin Deborah Garvie und Manuel Beuke sowie Trainer Klaus-Jürgen Sieberg waren mit den gezeigten Leistungen, sieben Starter und sechs Platzierungen, einverstanden.
Jetzt geht es in die (Wettkampf) Sommerpause bevor es im September beim Geldern Challange Cup wieder heißt; Hajime!!

Interesse am Ju-Jutsusport?
Interessenten sind jederzeit herzlich willkommen. Wir trainieren mittwochs von 19.00 bis 21.00 Uhr in der Anne-Frank-Sporthalle An der Beil 2 (altes Kasernengelände). Freitags beginnt das Training um 20.00 Uhr und endet um 22.00 Uhr. Weitere Information gibt es auch im Internet www.budo-menden.de. Auskünfte per e-Mail info@budo-menden.de.

Hinweis in eigener Sache.
In den Sommerferien ist bis Freitag, den 27.07.2012 Ju-Jutsu- Training in der Anne Frank-Sporthalle!!
Bis zum 21.08.2012 einschließlich ist die Halle geschlossen. Am Mittwoch, den 22.08.2012 beginnt das Training zur gewohnten Zeit.
Mehr Bilder vom NRW Newcomer Cup hier


Klaus-Jürgen Sieberg
      Budo

eingestellt am 10.07.2012


zurück

Aktuell

Termine

Vorstand

Abteilungen

Downloads

Impressum / Datenschutz / login

www.sv-menden.de