Basketball Boxen Budo Handball Leichtathletik Tanzen Tennis Tischtennis Turnen Volleyball


Aktuell

Judoprüfung

Gürtelprüfung für Talente der Abt. Budotechniken

Gürtelprüfung ist für Judo-Nachwuchs trotz Nervosität kein Problem
 
Strahlende Gesichter bei den sieben Nachwuchsjudoka nach ihrer bestandenen Prüfung

Sieben Prüflinge der SVM-Fachgruppe Judo stellten sich dem Prüfern Klaus-Jürgen Sieberg (1. Dan Judo) zu ihrer ersten Gürtelprüfung.
Alle sieben Aspiranten Anwärter zum weiß-gelben Gürtel (8.Kyugrad). zeigten gute bis sehr gute Leistungen. Dabei stehen sechs Prüfungsfächer auf dem Programm. Standards wie Randori (werfen und werfen lassen unter Ausnutzung des Gleichgewichtsbruch).Bewegungsaufgaben im Stand sowie im Boden. Im Bodenkampf-Randori wurden die Haltegriffe und Befreiungen aus eben diesen Bereichen gefordert.
Mit der zunehmender Dauer legten die Prüflinge aber ihre Nervosität ab und meisterten die ihnen gestellten Aufgaben mit Bravour. „Potenzial zur Verbesserung ist jedoch noch vorhanden“, stellte der Prüfer Klaus-Jürgen Sieberg fest – in der Hoffnung, dass eventuelle Defizite schon bald aufgeholt sein werden.
Strahlende und glückliche Gesichter gab es, als verkündet wurde, dass alle Kandidaten die Prüfung bestanden haben. Die erfolgreichen Judoka des SV Menden im Überblick:
Weiß-gelber Gürtel: Jonathan van Ool, David Dronia, Zoe Ninette Orlich, Marie Mertin , Florian Kesper und Leander Schönborn


Klaus-Jürgen Sieberg
      Budo

eingestellt am 25.04.2018


zurück

Aktuell

Termine

Vorstand

Abteilungen

Downloads

Impressum / Datenschutz / login

www.sv-menden.de