Basketball Boxen Budo Handball Leichtathletik Tanzen Tennis Tischtennis Turnen Volleyball


Aktuell

Synchronmeisterschaften in Essen

Drei Trampolinpaare des SV auf dem Siegerpodest bei den Synchronmeisterschaften NRW im Trampolinturnen.

Erfolg beim Trampolin
 
Strahlende Sieger. v.l. Sarah Schulte-Kalthof, Hannah Rüschenbaum, Julie Werth, Franca Blockhaus, Chiara Wendt, Lena Schlürmann

Am vergangenen Sonntag wurden die gemeinsamen Synchronmeisterschaften des Rheinischen- und Westfälschen Turnerbundes in Essen ausgetragen. Der SV Menden ging mit drei Synchronpaaren an den Start.
Zu beginn starteten die jüngsten Teilnehmerinnen, Chira Wendt und Julie Werth in der Klasse der Schülerinnen Jahrgang 2005 bis 2009. Beide turnten Ihre ersten beiden Übungen im Vorkampf durch und zogen als zweite in das Finale ein. Im Finale berührte Julie leider die Abdeckung des Trampolins und die Beiden fielen auf den dritten Platz zurück. Sie freuten sich aber trotzdem sehr über Ihre Leistungen und den gewonnenen Pokal.
Besser lief es dagegen in der Klasse der Jugendturnerinnen Jahrgang 2001 und 2002, in dem mit Franca Blockhaus und Hannah Rüschenbaum sowie Lena Schlürmann und Sarah Schulte-Kalthof, die anderen beiden Paare des SV an den Start gingen. Sarah und Lena führten von Anfang an und kamen mit 10 Punkten Vorsprung verdient auf den ersten Platz. Auf den zweiten Platz kamen Franca und Hannah mit deutlichem Vorsprung auf die Drittplatzierten. Ein sehr gutes Ergebnis für die Trampoliner vom SV und eine Bestätigung der guten Arbeit der Aktiven und des Trainerteams der Trampoliner.


Frank Boberg
      Turnen

eingestellt am 25.04.2016


zurück

Aktuell

Termine

Vorstand

Abteilungen

Downloads

Impressum / login

www.sv-menden.de