Basketball Boxen Budo Handball Leichtathletik Tanzen Tennis Tischtennis Turnen Volleyball


Aktuell

Geldern Ju-Jutsu

Ju-Jutsuka aus Menden sicherten beim Challange -Cup in Geldern Gesamtplatz zwei


Trainer Klaus-Jürgen Sieberg, Okan Cetiner, Leonie Heinrich, Kaan Cetiner, Dimitrij Erhardt, Heather Isabau Garvie. Foto: presse Budo

Über Platz zwei in der Gesamtwertung beim Geldern Challange-Cup im Ju-Jutsufighting und Duo freuten sich die fünf Ju-Jutsuka von der Abteilung Budotechniken im Sportverein Menden 1864 e.V.
Wettkämpfer aus 15 Vereinen kämpften um Siege und Platzierungen. Der jüngste in der Gruppe der Mendener, Dimitrij Erhardt, in die Altersklasse U 12 bis 30 Kg, zeigte Eindrucksvoll von Anfang an dass er gewinnen wollte. Platz eins war im nach den Kämpfen sicher.
Heather-Isabau Garvie, die auch als Trainerin für Karatetechniken im Ju-Jutsu zuständig ist belegte in ihrer Gewichtsklasse ebenfalls Platz eins.
Okan Cetiner belegte in seiner Altersklasse U 12 bis 50 kg nach spannenden Kämpfen Platz eins.
Kaan Cetiner verschenkte seinen ersten Platz durch eine Unachtsamkeit. Platz zwei auf dem Siegertreppchen.
Leonie Heinrich das zweite Mädel in der Mendener Gruppe hatte Pech und landete, trotz sehr guter Kämpfe, mit einem Punkt Unterschied in der Unterbewertung auf Platz drei.
Trotzdem trug auch sie dazu bei das die Fighter der Abt. Budotechniken Gesamt-
zweiter wurde.
Es ist noch mehr drin, so der Trainer Klaus-Jürgen Sieberg. Bis zum Padercup am 15. November in Paderborn wird weiter an Technik und Kondition gearbeitet.



Klaus-Jürgen Sieberg
      Budo

eingestellt am 18.09.2014


zurück

Aktuell

Termine

Vorstand

Abteilungen

Downloads

Impressum / login

www.sv-menden.de