Basketball Boxen Budo Handball Leichtathletik Tanzen Tennis Tischtennis Turnen Volleyball


Aktuell

WDEM Judo Kata

Quali für die Deutsche geschafft

Dieckerhoff und Zila haben die Fahrkarte zur Deutschen Katameisterschaft nach Bremen gelöst.
 
Daniel Zila, Eric Dieckerhoff v.l

13 von 34 Paare starteten in Köln-Worringen in der Na-no-Kata (die Form des Werfens), um ihr Können zu beweisen. Alle hatten ihr Ziel fest in Sicht: eine Medaille erringen und sich somit für die Deutschen Meisterschaften in Bremen 4 und 5 Juni zu qualifizieren.
Eine Kata-Meisterschaft ist wie kein anderer sportlicher Wettkampf. Denn wenn die Athleten in Aktion treten ist es mucksmäuschenstill. Keine aufmunternden Zurufe, keine Fangesänge oder Trillerpfeifen. So auch bei der ersten Paarung des Tages. Yusuf Arslan (PSV Oberhausen) betrat mit seinem Uke Sergio Sessini (SC Buschhausen) die Matte für die Nage-no-kata. Das einzige Geräusch, was man hörte, war das Schleifen ihrer Füße. Die beiden Judoka schauen auf eine erfolgreiche Kata-Geschichte zurück. Bereits 2010 konnten sie den Sieg für sich verbuchen und auch in diesem Jahr setzten sie sich gegen zwölf Kontrahenten durch und belegten den ersten Platz. Darauf folgten Daniel Zila (JK Hagen) und Eric Dieckerhoff (SV Menden/Budo) im zweiten Jahr zusammen, mit einem Abstand von 30 Punkten und einem Punktevorsprung von 102 Punkte zu den dritten Maja Kraft und Andreas Samp (beide TV Verl). Manfred Halverscheid und Wolfgang Thies waren mit ihren Schützlingen zufrieden.Dieser Erfolg läßt für die Deutsche Meisterschaft hoffen, so die Beiden.
Die Abteilung Budotechniken gratuliert recht herzlich.


Klaus-Jürgen Sieberg
      Budo

eingestellt am 14.04.2011


zurück

Aktuell

Termine

Vorstand

Abteilungen

Downloads

Impressum / Datenschutz / login

www.sv-menden.de