Basketball Boxen Budo Handball Leichtathletik Tanzen Tennis Tischtennis Turnen Volleyball


Aktuell

Jubiläumsfeier Abt. Budo

Taiko Trommler eröffneten die Veranstaltung


Taiko-Trommlervom Tanzatelier Shatki zeigten einen atemberaubenden Auftritt

Gelten Dojo-Regeln bald auch für Mendener Politiker?
Kata-Vorführung beeindruckt Gäste auf der Wilhelmshöhe / Ronald Wagener stellt Kontinuität heraus
Von Franz Schoo (Text) WP
„Den Weg, das Schwert anzuhalten” — so lautet die Übersetzung des japanischen Wortes Budo. Diesen Geist transportierte der SV Menden beim 50-jährigen Jubiläum seiner Abteilung am Samstagabend auf die Wilhelmshöhe.
Asiastisches Flair hatten die Verantwortlichen in den Festsaal gezaubert, und die vielen Ehrengäste sowie Besucher zeigten sich beeindruckt von dem kleinen, aber feinen Programm, das die Taiko-Trommler aus Duisburg spektakulär eröffneten.
Der Abteilungs-Chef Ronald Wagener stellte vor allem die Kontinuität heraus, denn in dem zurückliegenden halben Jahrhundert hat es mit Walter Gerhardt (40 Jahre) und ihm selbst bislang nur zwei Vorsitzende gegeben. „Es sind Generationen durch den Verein gegangen. Manche 20 oder 30 Jahre, manche nur zwei oder drei Monate. Aber ich hoffe, dass bei allen etwas zurückgeblieben ist.”
Heinz Dröscher, der Vorsitzende des Hauptvereins, war ob dieser Entwicklung ebenfalls beeindruckt. „Das Feld ist von Walter Gerhardt bestens aufgestellt und von Ronald Wagener fortgeführt worden”, sagte Dröscher, dem besonders die intensive und vorzügliche Jugendarbeit imponiert. „Es ist auffallend, wieviel Wert darauf gelegt wird. Kampfsport bedeutet für diese Abteilung nicht 'Hau drauf', sondern sie präsentiert sich sehr diszipliniert und anspruchsvoll.”
Mit einem amüsanten Einfall überraschte der stellvertretende Bürgermeister Markus Sälzer („Das ist tatsächlich meine Premiere bei einer Sportveranstaltung”). Er projizierte die Dojo-Regeln — unter anderem Toleranz, Fairness und Hilfe — auf die Mendener Politiker. Sälzer: „Sie können von Budosportlern sehr viel lernen.”
Mit viel Applaus wurden im Verlaufe des Abends, den Thorsten Kurzawe sehr versiert moderierte, die Kampfsportvorführungen zahlreicher Großmeister honoriert. Besonders beeindruckend war die Kata von Andreas Eggert und Diana Schülke als Uraufführung.


WP Franz Schoo
      Budo

eingestellt am 26.02.2010


zurück

Aktuell

Termine

Vorstand

Abteilungen

Downloads

Impressum / Datenschutz / login

www.sv-menden.de