Basketball Boxen Budo Handball Leichtathletik Tanzen Tennis Tischtennis Turnen Volleyball


Aktuell

Teilnahme an deutschen Mehrkampfmeisterschaften

Jana Röther hat sich für die deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Frankfurt qualifiziert


Lukas Tietze (TV-Hemer) und Jana Röther (SV-Menden)

Für die diesjährigen Deutschen Mehrkampfmeisterschaften am 20.-21. Sep in Waiblingen bei Stuttgart hatten sich im Vorfeld Lukas Tietze und Jana Röther vom TV-Hemer bei den Rheinisch-Westfälischen Meisterschaften im Rahmen des Landesturnfestes in Gütersloh qualifiziert.

Somit konnten die beiden nicht an dem gleichzeitig in Hemer stattfinden Felsenmeerpokal teilnehmen. Die DMKM ist die größte jährlich stattfindende Veranstaltung des Deutschen Turnerbundes und das Highligt der Vielseitigkeitssportler in den Disziplinen Jahn, Friesen und Schwimm-5-Kampf. Es werden Leistungen in verschiedenen Kombinationen beim Turnen und Fechten, in der Leichtathletik, beim Schwimmen und Wasserspringen gefordert.

In Waiblingen trafen sich 1500 Sportler aus 400 Vereinen aus ganz Deutschland. Lukas erste Teilnahme war gleich ein voller Erfolg. Seine 100F in 1:11,5 50S 37,8 50R 38,5 25m Tauchen in 19,6 sec. bedeuteten allesamt neue Bestzeiten. In seiner Altersklasse (AK 12) mit 13 Teilnehmern, befand sich u.a. das DSV-Nachwuchstalent Handa Ryunosuke (100 S in 1:04,4 25 m Tauchen in 13,4). Nach dem Schwimmen und Tauchen mußten 2 Kunstsprünge aus 2 verschiedenen Sprunggruppen vom 1 oder 3 Meter gezeigt werden. Lukas behielt Nerven und zeigt einen sauberen Kopfsprung vorwärts gehockt und einen Kopfsprung rückw. gestreckt vom 1 Meter Brett und wurde 7. in der Gesamtwertung. Die Frauen mußten mit dem Springen beginnen. Jana Röther (AK 20) zeigte einen sauberen, neu gelernten 1 1/2 Salto und den Delfinsprung vom 3 Meter Brett und war froh keinen Schraubensprung oder den Auerbach gewählt zu haben. Diese wenig gezeigen Sprünge wurden von den Sprungrichtern übermäßig hart bewertet.
Ihre Schwimmzeiten waren trotz Trainingsrückstand im Bereich der letztjährigen Zeiten, 100 F 1:10,4 50B 40,4 50S 37,5 25 m Tauchen 18,4sec. bedeutete ebenfalls Rang 7, konnte damit den 3.Platz vom Vorjahr nicht verteidigen. Allerdings waren die Gruppen in diesem Jahr sehr stark besetzt, da sich viele Aktive für die Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften im Mai 2009 im Rahmen des Deutschen Turnfestes in Frankfurt qualifizieren wollten.
Odilo Herzog vom DTB bezeichnete die diesjährigen Wettkämpfe als sportlichen Höhepunkt des Jahres und zeigte sich begeistert von der Fairniss, der tollen Stimmung und den disziplinierten Abläufen an den Wettkampfstätten bei den kleinen und großen Sportlern. Er betonte die Wichtigkeit der sportlichen Vielseitigkeit bei der Ausbildung in den Vereinen und meinte: Beim Deutschen Turnfest machen 200000 mit 2 schauen zu, beim Fußball schauen 200000 zu 22 machen mit.
Jana und Lukas freuten sich riesig die Quali für die Deutsche in Frankfurt erreicht zu haben. Nach den jeweiligen Schwimmeinheiten soll das Tauchen und Springen bis dahin noch intensiver trainiert werden.


Heike Nitz-Röther
      Turnen

eingestellt am 01.10.2008


zurück

Aktuell

Termine

Vorstand

Abteilungen

Downloads

Impressum / Datenschutz / login

www.sv-menden.de